Donnerstag, 24. Oktober 2013

DIY-RUMS: Wendebeanie

Zwei Dinge sind ja in diesem Herbst total in...Glitzerblingbling und Beanies.

Die liebe Sandra von Lila-Lotta hat uns schon eindrucksvoll gezeigt, was man mit den Glitzer-Stoffmalfarben alles so anfangen kann und es gibt bei ihr auch ein tolles Sterne-DIY. Ich musste mir natürlich auch sofort die Farben besorgen. Als dann diese Woche auch noch Claudia von Frau Liebstes ein Tutorial für eine tolles Ombre-Beanie veröffentlicht hat, wollte ich das unbedingt kombinieren und mir eine schicke Glitzer-Beanie basteln.

In den Nähgruppen sind ja alle ganz wild auf die Mütze, die Anne Menden alias Emily Höfer derzeit bei GZSZ gefühlt 24 Stunden am Tag trägt (hier würde man mir was erzählen, wenn ich mit Mütze in der Küche stünde).
Also dachte ich mir, den krieg ich doch auch selbst gebastelt.
Gesagt getan, geschnippelt und losgeglitzert!







Meine Beanie kann man wenden und so auch zu unterschiedlichen Outfits tragen.



Ich hab ja leider so gar kein Mützengesicht (jemand sagte mir mal, dass ich "ohne Haare" ziemlich scheiße aussehe - an dieser Stelle nochmal danke für das Kompliment!).
Also diesmal Mütze mit Haaren (auch noch meine ungebügelte Naturwolle) und ich finde, dass mir die Mütze unter den schlechten Voraussetzungen (fehlendes Mützengesicht) dann doch einigermaßen gut steht.



Und weil ich so gerne teile, stell ich Euch meinen stümperhaft aufgemalten Schnitt samt Tutorial doch gern zur Verfügung. Allerdings erst morgen! :)

Und ab gehts damit zu RUMS!



Kommentare:

  1. Wenn Du kein Mützengesicht hast, dann weiß ich auch nicht... ;) Sieht toll aus! Bin gespannt auf's Tutorial.
    LG Doris

    AntwortenLöschen
  2. Sieht Super aus,von wegen kein Mützengesicht, ICH habe kein Mützengesicht, aber es kommt ja auf die Frisur an. Beanie steht aber eigentlich jedem finde ich. Freu mich auf dein Tutorial .
    Die Glitzersterne sind klasse.
    Lg Ammelie

    AntwortenLöschen
  3. Steht dir ausgesprochen gut die Mütze :-)....einfach schick.

    LG
    Tabea

    AntwortenLöschen
  4. Wer hat das behauptet? Den haue ich! Du siehst super aus mit deiner Mütze, das würde auch ohne Haarpracht nett aussehen. War bestimmt ein Mann... Tsss. Glitzerpopitzer geht auf jeden Fall, vor allem bei mir derzeit. Ich habe die Farbe auch bestellt. Oha. Das kann ja was geben. Ich trage übrigens am Bad Hair Day Mütze 24 Std lang, falls dich das beruhigt...
    Liebe Grüße, Bine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja da hast Du Recht, es war ein Mann *_*
      Die Farbe ist hammer, ich könnte gerade einfach alles damit bepinseln :D.

      LG Corinna

      Löschen
  5. Ich finde auch, dass dir die Mütze super steht! Die Mütze ist ja auch richtig schick geworden.
    Viele Grüße,
    Marina

    AntwortenLöschen
  6. Die fantastisch aus muss ich auch haben :)))) gglg Bettina

    AntwortenLöschen
  7. ♥ OMG!!! nimmersattgucknkann!!!...was bist duuuuu ein lekkaaaaa mädschn!!!!
    gggggggggglg jessi ♥

    AntwortenLöschen
  8. Vielen Dank für das Tutorial und für die Inspiration!
    Ich finde die Farben ganz toll!!!
    Vielleicht magst Du Deine Mütze verlinken bei meiner Sternenliebe-Linkparty?
    http://immermalwasneues.blogspot.de/p/document.html
    Ich würde mich freuen!
    Liebe Grüße
    Ina

    AntwortenLöschen
  9. Wow, die Mütze sieht einfach spitze aus!
    Ich hab mich gleich mal bei dir eingenistet!!!
    Ganz liebe Grüße
    Wolke

    AntwortenLöschen
  10. Wo finde ich denn das sm dazu?

    AntwortenLöschen